Angeln und Fliegenfischen in Dresden

 

Sind Sie auch ein Petrijünger oder wollen es werden?
Zum "richtigen" Angeln gehört allerdings eine besondere Einstellung: man braucht für diesen Sport innere Ruhe! Denn zum Angeln gehört das Beobachten und Warten genauso wie die freudige Erregung auf Biss und Fang.


Ob sich dieses besondere Erlebnis nun gemütlich im Sitzen, mit der Spinnrute oder beim Fliegenfischen erfüllen lässt, darüber gehen die Ansichten auseinander...

Aber gerade in der fast unübersehbaren Palette von Möglichkeiten liegt eines der faszinierendsten Momente unseres Sports!


 

 


 

 

Unser Verein               

 

Die Mitglieder unseres Vereins beherrschen fast alle Aspekte des Angelsports.  Passionierte Fliegenfischer und Meeresangler finden bei uns Gleichgesinnte.

Egal welche Fangtechnik der Einzelne bevorzugt: Bei uns steht das gemeinsame Erlebnis und der gegenseitige Erfahrungsaustausch in gemütlicher Runde im Vordergrund.

 

Für Einsteiger in den Angelsport sind unsere Mitglieder zuverlässige Partner, egal ob Sie Karpfen, Schleie und Aal auf Grund fangen oder lieber Hecht, Zander und Forelle mit der Spinnrute nachstellen möchten.
Als Mitglied in unserem Verein profitieren Sie von den langjährigen Erfahrungen unserer Mitglieder und bekommen so die richtigen Tipps zu Technik, Taktik und Gerät.

 

Sie möchten die "Königsdisziplin" des Angelns, das Fliegenfischen oder die Kunst des Fliegenbindens erlernen? Oder wollen Sie sich eine maßgeschneiderte Rute aufbauen oder bauen lasse?

Da unsere Mitglieder hier keinerlei kommerzielles Interesse verfolgen, sind Sie Ihnen kompetente Ansprechpartner und können Ihnen wertvolle Tipps geben.

 

 

 

 


 

 

Unsere Gewässer

 

Da unserer Verein als Mitglied im AV Elbflorenz Dresden e.V. über den Landesverband Sächsischer Angler (LVSA) im Deutschen Anglerverband (DAV) organisiert ist, steht unseren Mitgliedern der gesamte Gewässerpool des DAV frei zur Beangelung zu Verfügung.

Gastangelkarten für alle Gewässer im Regierungsbezirk Dresden können als Tages- oder Wochenkarte über unsere Geschäftsstelle bezogen werden.

 

(pdf-Download: Gewässerverzeichnis/Gewässerordnung 2015-2017)

 

 

 


 

 

 

Die Elbe

Sie ist das größte Gewässer in Dresden und Umgebung. Die Elbe ist von der Grenze zur Tscheschischen Rebuplik bis zur Landesgrenze zu Brandenburg beangelbar.

Die Hauptfischarten sind Hecht, Zander, Wels und Weißfisch.

Hier kann man in der historischen Altstadt von Dresden genau so wie in der imposanten Felslandschaft der Sächsischen Schweiz unvergessliche Angeltage erleben.

 

Die Elbe in Dresden

 

 

Seen

In Dresden und Umgebung befinden sich viele natürliche und künstliche stehende Gewässer, wie Baggerseen, Talsperren und Steinbrüche. Hauptfisch ist dort der Karpfen. Aber auch Hechte, Zander und Regenbogenforellen werden regelmäßig gefangen.

 

Die Kiesgrube in Dresden-Leuben

 

 

Flüsse und Bäche

Für Fliegenfischer und Salmonidenangler stehen in den links- und rechtselbigen Tälern unzählige Bäche und kleinere Flüße mit Bachforellen und Äschen bereit.

Unser Verein betreut die Müglitz im Osterzgebirge von Schlottwitz bis Köttewitz.

 

Die Müglitz im Osterzgebirge